Künstlerin

Biografie

Die Mezzosopranistin Stefanie Schaefer hatte im Februar 2023 ihr Hausdebüt am Opernhaus Zürich als LARINA [Eugen Onegin]. In der selben Rolle gastiert sie regelmäßig an der Komischen Oper Berlin. Nach zwanzig Jahren als HÄNSEL [Hänsel und Gretel, Engelbert Humperdinck] vollIzog sie in der vergangenen Spielzeit den Fachwechsel zur Partie der MUTTER. Als solche gastiert sie in der laufenden Saison erneut am Staatstheater Mainz.

Im April 2024 wird Schaefer mit einer weiteren Charakterpartie ihr Rollen- und Hausdebüt an der Deutschen Oper am Rhein geben: Sie singt in der Jenufa-Inszenierung von Tatjana Gürbaca die Partie DIE ALTE BURYA. Des weiteren wird sie im September 2024 zum ersten Mal als Solistin in Gustav Mahlers 8. Sinfonie (auch "Sinfonie der 1.000" genannt) mit der Philharmonie Merck unter Ben Palmer im Staatstheater Darmstadt auf der Bühne stehen.

Im September 2023 reüssierte sie als THE ANGEL [The Dream of Gerontius, Edward Elgar] in Nürnberg und Regensburg unter der Leitung von Lukas Meister. Bei den Heidelberger Schloßfestspielen 2021 und 2022 feierte sie das Publikum als JOSEPHA VOGELHUBER [Im weißen Rössl, Ralph Benatzky] unter der Regie von Felix Seiler.

Die in Frankfurt am Main geborene Mezzosopranistin steht seit 25 Jahren auf der Bühne und hat in dieser Zeit 60 verschiedene Partien gesungen.

Mezzo-soprano Stefanie Schaefer gave her house debut at Opernhaus Zürich in February 2023 as LARINA [Eugene Onegin]. She regularly appears in the same role at the Komische Oper Berlin. After twenty years as HÄNSEL [Hansel and Gretel, Engelbert Humperdinck], she progressed to the role of the MOTHER last season. As such, she will be performing again at the Staatstheater Mainz in the coming season. In September 2023 she will perform THE ANGEL [The Dream of Gerontius, Edward Elgar] in Nuremberg and Regensburg under the direction of Lukas Meister.

At the Heidelberger Schlossfestspiele in 2021 and 2022 she was much celebrated by the audience as JOSEPHA VOGELHUBER [Im weißen Rössl, Ralph Benatzky] under the direction of Felix Seiler.

Born in Frankfurt am Main, the mezzo-soprano has been performing on stage for 25 years and has sung over 60 different roles during this time.

Stefanie Schaefer gab dem umfangreichen Alt-Part vielfältigen Glanz, sowohl in „Bereite dich, Zion“ als auch in „Schlafe, mein Liebster“.

FAZ

Stefanie Schäfer verleiht der Margarethe darstellerisch komödiantische Züge und begeistert durch einen kräftigen Mezzo mit einer warmem Mittellage.

Online Musik Magazin

Sehr viel besser meistert die junge Mezzosopranistin Stefanie Schaefer die Herausforderung der dankbaren Eliza-Partie. … Auch sängerisch hat ihre Gestaltung genau die richtige Mischung von akzentuiertem Sprechgesang und musikalischem Duktus. Ihre Wutarie „Tu’s doch!“wird dabei zu einem Höhepunkt des Abends, dessen Qualität ohnehin weitgehend von ihr bestimmt wird – eine Idealbesetzung.

BNN

Zum Star des Abends wurde jedoch Stefanie Schaefer in der Titelrolle. Hier verschmolz eine Sängerin stimmlich und darstellerisch - aber auch stilistisch - so vollkommen mit ihrer Rolle, dass sie selbst den insgesamt wenig eleganten deutschen Text adelte.

BNN

Ihren Widerpart, die „Täuschung“ , gestaltete Stefanie Schaefer mit betörendem Schöngesang. Der grundierende Schmelz ihres Mezzos und die samtige Klarheit der Stimme konnten begeistern.

Der Opernfreund

Aus dem Ensemble des Staatstheaters sticht immer wieder Stefanie Schaefer als munterer Cherubino heraus. Die Rolle des lustvollen Pagen, der seine Finger nicht bei sich lassen kann, ist der Frau mit dem beweglichen und lyrischen Timbre wie auf den Leib geschnitten.

BNN

Mit Stefanie Schaefer stand ein Bilderbuch-Octavian auf der Bühne, deren cremiges Mezzosoprantimbre wunderbar mit Emily Hindrichs Sopran harmonierte und die als pubertärer Jüngling eine blendende Figur machte.

BNN

Als Maddalena bot die neu nach Karlsruhe engagierte Stefanie Schaefer mit ebenfalls vorbildlich sitzendem, tiefgründigem und sinnlich angehauchtem Mezzosopran ihrem Bühnenbruder stimmlich prächtig Paroli.

Der Opernfreund

Die Überraschung des Abends allerdings ist die Mezzosopranistin Stefanie Schaefer, die ihre Fenena derart überzeugend spielt, dass einem fast der Atem wegbleibt.

Zollern-Alb Kurier

"Stefanie Schaefer, die eine ausgefeilte Charakterstudie der leidenden Charlotte bietet und mit ihrem warmen, üppigen Mezzo keine Wünsche offenläßt."

Der Neue Merker

Stefanie Schaefer stattet die Olga mit bestechender Vitalität und exquisiter musikalischer Interpretation aus.

Das Opernglas

Stefanie Schaefer, die seit Jahren gefeierte Mezzo-Sopranistin hat als Muse und Nicklaus angemessene darstellerische Möglichkeiten. Wenn sie Hoffmann als Persiflage seine Liebe zur Roboter-Puppe Olympia vorführt, und danach emphatisch von der Kunst und der Liebe singt, sind das große Opernmomente - brava!

Theater pur

Bei den Gesangssolisten war die Altistin Stafanie Schäfer die herausragende Erscheinung. Wie sich ihre junge, sehr schlanke und reich timbrierte Stimme durch die "Bereite dich Zion"-Arie hindurchbewegt, mit wundervollem Wohllaut und klarer Führung, so leicht und leuchtend, das hat tief beeindruckt.

Zollern-Alb Kurier

Stefanie Schaefer singt die Carmen makellos und mit großer Leichtigkeit. Ihr Mezzosopran ist warm und tragfähig. Sie gestaltet die Partie mit außerordentlicher musikalischer Intelligenz, kann mit kleinen Nuancen die Stimmung verändern - da sitzt jede Note.

Wuppertaler Rundschau

Videos

Eugen Onegin, Komische Oper Berlin

Gustav Maler - Wo die schönen Trompeten blasen

Elgar: The Dream of Gerontius - "softly and gently"

Bambino Divino Arr : Paul Leonard Schäffer

Agnus Dei - Petite Messe solennelle

Das gibt´s nur einmal - Singen gegen Corona Isolation Teil 1

Seguidilla aus der Oper Carmen - Singen gegen Corona Isolation Teil 2

Voi, che sapete aus der Oper "Le Nozze di Figaro" von Mozart - Singen gegen Coronoa Isolation Teil 3

Die Hirten: Hirten wachen im Feld

Telemann Zischet nur stechet ihr feurigen Zungen

All That Jazz aus dem Musical Chicago

Händel Der Sieg von Zeit und Wahrheit

Carmen Seguidilla Stefanie Schaefer

Hänsel und Gretel, Remscheid, Wuppertal

Hoffmanns Erzählungen Stefanie Schaefer als La Muse

Großherzogin von Gerolstein Der Säbel meiner Ahnen

Großherzogin von Gerolstein Sage ihm

Trailer zu RITTER BLAUBART

Großherzogin von Gerolstein Ach wie liebe ich die Soldaten

Audios

Les contes d'Hoffmann: Couplet Niklausse
Ma Fair Lady: Wäre det nich wundascheen
Habanera
Abendsegen
Ombra mai fu
Mon coer
Buß und Reu
Du lieber Heiland
Liber scriptus, Verdi Requiem
Amour! viens aider ma faiblesse - Samson et Dalila

Kalender

Jenůfa
14.4.2024 18:30
Theater Duisburg

Premiere - JENŮFA

von Leoš Janáček

Inszenierung: Tatjana Gürbaca

Eine Frau, zwei Brüder und ein heimliches Kind: Schicksale im Mühlrad der Kleingeistigkeit

Rolle: 
Die alte Burya
Mehr Infos
Jenůfa
20.4.2024 19:30
Theater Duisburg

JENŮFA

von Leoš Janáček

Inszenierung: Tatjana Gürbaca

Eine Frau, zwei Brüder und ein heimliches Kind: Schicksale im Mühlrad der Kleingeistigkeit

Rolle: 
Die alte Burya
Mehr Infos
Jenůfa
26.4.2024 19:30
Theater Duisburg

JENŮFA

von Leoš Janáček

Inszenierung: Tatjana Gürbaca

Eine Frau, zwei Brüder und ein heimliches Kind: Schicksale im Mühlrad der Kleingeistigkeit

Rolle: 
Die alte Burya
Mehr Infos

Repertoire

Oper

Partie
Aus
Komponist
HÖRBEISPIEL
Gesungen
Swiss Grandmother
The death of Klinghoffer
Adams, John
Wuppertaler Bühnen (2004), Theater Oldenburg (2006)
Omar
The death of Klinghoffer
Adams, John
Wuppertaler Bühnen (2004), Theater Oldenburg (2006)
Ascagne
Les Troyens
Berlioz, Hector
Staatstheater Karlsruhe (2012)
Mercedes
Carmen
Bizet, Georges
Stadthalle Balingen (2006)
Carmen
Carmen
Bizet, Georges
Wuppertaler Bühnen (2007/08), Staatstheater Karlsruhe (2012-2016), Theater Koblenz (2017)
Marguerite
Die weiße Dame
Boieldieu, Francois-Adrien
Stadttheater Gießen (2016/17)
Bostana
Der Barbier von Bagdad
Cornelius, Peter
Wuppertaler Bühnen (konzertant) (2017)
Genevieve
Pelleas et Melissande
Debussy, Claude
Staatstheater Darmstadt (2008)
Selysette
Ariane et Barbe-Bleue
Dukas, Paul
Oper Frankfurt (konzertant) (2008)
Klementia
Sancta Susanna
Hindemith, Paul
Staatstheater Wiesbaden (2000), Theater Ulm (2010)
Hänsel
Hänsel und Gretel
Humperdinck, Engelbert
Wuppertaler Bühnen (2006), Stadttheater Bern (2009), Nationaltheater Mannheim (2011/13/18)), Staatstheater Karlsruhe (2013-23), Anhaltisches Theater Dessau (2018), Staatstheater Mainz (2023)
Mutter
Hänsel und Gretel
Humperdinck, Engelbert
Staatstheater Mainz (2022/23)
Täuschung
Der Sieg von Zeit und Wahrheit (The triumph of time and truth)
Händel, Georg Friedrich
Staatstheater Karlsruhe (2013)
Cornelia
Julius Cäsar
Händel, Georg Friedrich
Staatstheater Kassel (2011)
Sesto
Julius Cäsar
Händel, Georg Friedrich
Theater Ingolstadt (konzertant) (2004)
Barbara / Warwara
Katja Kabanova
Janáček, Leoš
Staatstheater Karlsruhe , Staatstheater Oldenburg, Nationaltheater Brünn (tschechisch) (2012/13)
Charlotte
Werther
Massenet, Jules
Wuppertaler Bühnen (2005), Staatstheater Schwerin (2006)
Nerone
Die Krönung der Poppea
Monteverdi, Claudio
Staatstheater Braunschweig (2005)
Cherubino
Le nozze di Figaro
Mozart, Wolfgang Amadeus
Theater Erfurt (2009/2010), Staatstheater Karlsruhe (2013/14)
Apollo
Apollo et Hyacinthus
Mozart, Wolfgang Amadeus
Staatstheater Darmstadt (2008)
Idamantes
Idomeneo
Mozart, Wolfgang Amadeus
Theater Erfurt (2011), Darmstadium (2019) konzertant
Dorabella
Cosi fan tutte
Mozart, Wolfgang Amadeus
Wuppertaler Bühnen (2002) (italienisch), Theater Lüneburg (2009) (deutsch)
Annio
La Clemenza di Tito
Mozart, Wolfgang Amadeus
Staatstheater Karlsruhe (2018/19)
Wirtin
Boris Godunov
Mussorgski, Modest Petrowitsch
Staatstheater Karlsruhe (russisch) (2014)
Venus
Orpheus in der Unterwelt
Offenbach, Jacques
Wuppertaler Bühnen (2002)
Niclausse / Muse
Hoffmanns Erzählungen
Offenbach, Jacques
Wuppertaler Bühnen (2006), Stadttheater Hagen (2006), Theater Erfurt (2008), Nationaltheater Mannheim (2012), Theater Koblenz (2011), Staatstheater Darmstadt (2012)
Großherzogin von Gerolstein
Großherzogin von Gerolstein
Offenbach, Jacques
Eutiner Festspiele (2009), Staatstheater Kassel (2015/16)
Boulotte
Ritter Blaubart
Offenbach, Jacques
Staatstheater Karlsruhe (2012/13), Komische Oper Berlin (2018)
Suzuki
Madama Butterfly
Puccini, Giacomo
Wuppertaler Bühnen (2003/04)
Aristeo
Orfeo
Rossi, Luigi
Wuppertaler Bühnen (2003)
Berta
Barbier von Sevilla
Rossini, Gioachino
Staatsoper Stuttgart (2009), Wuppertaler Bühnen (2003/04)
Rosina
Barbier von Sevilla
Rossini, Gioachino
Staatsoper Stuttgart (2009), Theater Erfurt (2009) (italienisch), Eutiner Festspiele (deutsch) (2008/09)
Angelina
La Cenerentola
Rossini, Gioachino
Theater Osnabrück (2002)
Maddalena
Il viaggio a Reims
Rossini, Gioachino
Wuppertaler Bühnen (konzertant) (2004)
Ragonde
Le Comte Ory
Rossini, Gioachino
Staatsoper Stuttgart (2008)
Helga
Der Katzelmacher
Schwertsik, Kurt
Wuppertaler Bühnen (UA) (2003)
Sergante, Bancos Sohn, Ein Soldat, Ein Mörder, Geist
Macbeth
Sciarrino, Salvatore
Wuppertaler Bühnen (2006)
Vokalensemble - Mezzo
Macbeth
Sciarrino, Salvatore
Oper Frankfurt, Schwetzinger Schlossfestspiele (UA) (2002)
Hata
Die verkaufte Braut
Smetana, Bedřich
Staatstheater Wiesbaden (deutsch) (2000/01)
Octavian
Der Rosenkavalier
Strauß, Richard
Staatstheater Karlsruhe (2014/15)
Larina
Eugen Onegin
Tschaikowski, Pjotr
Komische Oper Berlin (2019-2023/24), Opernhaus Zürich (2023) (russisch)
Olga
Eugen Onegin
Tschaikowski, Pjotr
Wuppertaler Bühnen (2002)
erste Überlebende, erste Gerettete
Wallenberg
Tüür, Erkki-Sven
Staatstheater Karlsruhe (2012)
Der Trommler
Der Kaiser von Atlantis
Ullmann, Viktor
Wuppertalre Bühnen (konzertant)(2003)
Maddalena
Rigoletto
Verdi, Giuseppe
Wuppertaler Bühnen (2004), Staatstheater Darmstadt (2008), Staatstheater Karlsruhe (2014/15)
Fenena
Nabucco
Verdi, Giuseppe
Stadthalle Balingen (2008)
Flora
La Traviata
Verdi, Giuseppe
Wuppertaler Bühnen (2006), Stadttheater Hildesheim (2006), Theater Bonn (2009)
Meg Page
Falstaff
Verdi, Giuseppe
Staatstheater Karlsruhe (2015/16)
Wellgunde
Das Rheingold
Wagner, Richard
Staatstheater Karlsruhe (2013 / 2016)
Sigrune
Die Walküre
Wagner, Richard
Staatstheater Karlsruhe (2013)
Wellgunde
Götterdämmerung
Wagner, Richard
Staatstheater Karlsruhe (2013)
Magdalena
Die Meistersinger von Nürnberg
Wagner, Richard
Staatstheater Karlsruhe (2014), Staatstheater Mainz (2015)
2. Knappe, 3. Blumenmädchen (erste Gruppe)
Parsifal
Wagner, Richard
Staatstheater Darmstadt (2008), Staatstheater Karlsruhe (2015/16), Oper Frankfurt (2016)

Operette

Partie
Aus
Komponist
HÖRBEISPIEL
Gesungen
Josepha Vogelhuber
Im weißen Rössl
Benatzky, Ralph
Heidelberger Schloßfestspiele (2022/23)
Wilhelmine Kuhbrot
Der Vetter aus Dingsda
Künneke, Eduard
Staatstheater Karlsruhe (2013/14)
Venus
Orpheus in der Unterwelt
Offenbach, Jacques
Wuppertaler Bühnen (2002)
Großherzogin von Gerolstein
Großherzogin von Gerolstein
Offenbach, Jacques
Eutiner Festspiele (2009), Staatstheater Kassel (2015/16)
Boulotte
Ritter Blaubart
Offenbach, Jacques
Staatstheater Karlsruhe (2012/13), Komische Oper Berlin (2018)
Orlowsky
Die Fledermaus
Strauß, Johann
Theater Osnabrück (2002), Wuppertaler Bühnen (2004), Stadttheater Bern (2009), Theater Dortmund (2006), Aalto Musiktheater Essen (2013), Nationaltheater Mannheim (2013), Theater Freiburg (2019)

Musical

Partie
Aus
Komponist
HÖRBEISPIEL
Gesungen
Hodel
Anatevka
Bock, Jerry
Wuppertaler Bühnen (2003/2004)
Eliza Doolittle
My Fair Lady
Loewe, Frederick
Wuppertaler Bühnen (2004-2007), Staatstheater Karlsruhe (2015-2020)
Carrie Pipperidge
Carousel
Rogers, Richard
Staatstheater Darmstadt (2008)

Oratorium

Partie
Aus
Komponist
HÖRBEISPIEL
Gesungen
Alt-Partie
Johannes-Passion
Bach, Johann Sebastian
Alt-Partie
Matthäuspassion
Bach, Johann Sebastian
Kölner Philharmonie, Wuppertaler Stadthalle
Alt-Partie
Weihnachtsoratorium
Bach, Johann Sebastian
Alte Oper Frankfurt, Balingen, Theater Gießen, Ilbenstadt
Alt-Partie
Sinfonie Nr. 9 - Ode an die Freude
Beethoven, Ludwig van
Theater Gießen, Wuppertaler Stadthalle
Mezzosopran-Partie
Sinfonie Nr. 1 - Jeremiah
Bernstein, Leonhardt
Wuppertaler Stadthalle
Alt-Partie
Requiem
Dvořák, Antonín
Wuppertaler Stadthalle
Alt-Partie
Stabat Mater
Dvořák, Antonín
Alt
Biblische Lieder op. 99
Dvořák, Antonín
Katharinenkirche Frankfurt
The Angel
The Dream of Gerontius op. 38
Elgar, Edward
Alt-Partie
Die Zerstörung Jerusalems
Hiller, Ferdinand
Alt-Partie
Messiah
Händel, Georg Friedrich
Alte Oper Frankfurt, Dom Frankfurt
Alt-Partie
Judas Maccabäus
Händel, Georg Friedrich
Alte Oper Frankfurt
Dalila
Samson
Händel, Georg Friedrich
Dr. Hoch´s Konservatorium Frankfurt
Alt-Partie
Glagolitische Messe
Janáček, Leoš
Wuppertaler Stadthalle
Mezzosopran-Partie
Auferstehungs-Sinfonie - Sinfonie Nr. 2
Mahler, Gustav
Staatstheater Karlsruhe, Staatstheater Darmstadt
Alt-Partie
Elias
Mendelssohn-Bartholdy, Felix
Rheingoldhalle, Mainz, Alte Oper Frankfurt
Alt-Partie
Lobgesang
Mendelssohn-Bartholdy, Felix
Staatstheater Karlsruhe
Alt-Partie
Requiem
Mozart, Wolfgang Amadeus
Alt-Partie
Stabat Mater
Pergolesi, Giovanni Battista
Heiliggeitskirche Frankfurt
Alt-Partie
Petite Messe Solennelle
Rossini, Gioachino
Alt-Partie
Stabat Mater
Rossini, Gioachino
Mezzosopran-Partie
Weihnachtsoratorium
Saint-Saëns, Camille
Alt-Partie
Die letzten Dinge
Spohr, Louis
Alt-Partie
Zischet nur, stechet, ihr feurigen Zungen TWV 1:1732
Telemann, Georg Philipp
Mezzosopran-Partie
Missa da Requiem
Verdi, Giuseppe
Wuppertaler Stadthalle, Berliner Philharmonie

Kontakt

Stefanie Schaefer

Mezzosopran
Waldstraße 28e
82205 Gilching
+49 178 40 30 80 6
info@mezzosopranistin.de